Media Monday #106

Gibt es eigentlich schon einen „Another Week in Lockdown“-Song? Wenn ja, bitte hier einmal einspielen. Wie immer in diesen Zeiten hält sich die News-Flut in Grenzen, aber von der neuen Podcast-Episode muss ich euch natürlich trotzdem erzählen. Zum ersten Mal haben wir gleich zwei Gäste bei uns eingeladen und zusammen quatschen wir in der neuen Nachsitzen-Folge über One Piece, Mamoru Hosoda und japanische Animation im Allgemeinen. Abseits davon gibts aber nichts neues, daher legen wir mit dem Media Monday einfach direkt los.

1. Jetzt, wo man durch widriges Wetter noch mehr ans eigene Heim gefesselt ist kann man doch auch viel leichter mit noch besserem Gewissen zuhause bleiben. Dazu sagt uns das Hochwasser hier, dass auch ein Spaziergang am Rhein keine gute Idee ist. Seht ihr, selbst die Natur will, dass wir alle einfach weiter zuhause den Lockdown absitzen.

2. Apropos Eskapismus, ist es doch immer wieder schön, sich viel für einen Sonntag vor zu nehmen, nur um irgendwann gegen Mittag aufzuwachen und neben Filme gucken und Games zocken irgendwann abends merkt, dass der Tag auch schon wieder vorbei ist. Im Normalfall würde ich mich über meine eigene Faulheit aufregen, aber in diesen Zeiten kann man Dinge wunderbar auf morgen verschieben. Oder übermorgen. Oder bis Ostern.

3. Ansonsten ist Mass Effect ein Thema, das mich ein ums andere Mal zu begeistern weiß, denn ich liebe die Original-Trilogie und freue mich jetzt schon wahnsinnig auf das Remaster im Mai (hoffentlich dann schon auf der PS5) und auf den neuen Teil der Hauptreihe, der den Vorgänger ganz schnell vergessen lässt.

4. Die Pokémon-Reihe hat nun schon länger nichts mehr von sich hören lassen und ich frage mich, ob dass jetzt ein Zeichen dafür ist, dass uns ein großes Projekt in diesem Jahr erwarten wird (Die Marke feiert 25. Geburtstag) oder mehrere kleine Projekte wie ein „Gen 4“ Remake, irgendwas für „Go“ und alte Editionen im Switch-Store uns erwarten. Das alles wäre auch nicht so verkehrt, aber mein angebrochenes Fan-Herz braucht mal wieder gute News vom Franchise.

5. In den letzten Monaten beobachte ich bei mir in Sachen Medienkonsum ja durchaus eine allgemeine Steigerung, auch wenn das in den unterschiedlichen Medien-Arten weniger ausmacht. Allgemein schau ich mir aber mehr an, les mir mehr durch oder zocke Games an, in der Hoffnung ein großes Lockdown-Medien-Projekt zu finden.

6. Die Rocketbeans-Talkrunde zum Thema „Sexistische Kackscheiße“ ist meines Erachtens eine unbedingte Empfehlung wert, schließlich ist das Thema extrem wichtig in unserer medialen Welt und Betroffene erzählen und diskutieren über die Probleme.

7. Zuletzt habe ich einen Haufen Kurzfilme und den kommerziell erfolgreichsten Streifen 2020 geschaut und das war sehr wichtig, weil beides bald im Podcast besprochen wird und ihr könnt euch jetzt einfach schonmal auf eine sehr spannende Talkrunde am Freitag freuen!

14 Comments

  1. Zu 1. Gibt es am Rhein dann gleichzeitig Hochwasser und Schnee?

    Zu 2. Das Problem kenne ich nur zu gut. Ich zocke nur nicht so viel und das mit dem auf den nächsten Tag Verschieben klappt nicht so gut, weil ich unter der Woche ganz normal arbeite.

    Gefällt 1 Person

    1. Eher noch mehr Hochwasser nach dem Schnee 😅

      Ich arbeite auch jeden Wochentag, aber komplett frei und aktuell immer nur so 4 – 5 Std am Tag und so kann ich auch Freizeit während dem Lockdown locker auf die Tage verteilen 😁

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s