Mein Filmjahr 2020

So schnell sie da waren, so schnell sind sie auch wieder weg: Die Rückblicke auf das vergangene Jahr. Nach dem Medien-Überblick und der Blogstatisitk, gibt es heute mein Film-Jahr 2020 mehr oder weniger grob zusammengefasst. Damit lasse ich das Jahr zumindest statistisch zurück, allerdings folgen in den nächsten Tagen noch ein paar Kurzkritiken zu besonderen Filmen aus 2020. Die hier erwähnten Statistiken sind zwar größtenteils privat geführt, aber vieles gibt es auch auf der frei zugänglichen Profil-Seite von Letterboxd zu sehen!

Die Filmstatistik

Die größte Zahl zuerst: Im vergangenen Jahr kam ich auf insgesamt 192 gesehenen Filmen (2019 waren es 139) und damit habe ich mein Ziel von 200 Filmen knapp verpasst. Ich gebe allerdings sehr gerne zu, dass diese Zahl ein wenig geschummelt ist, immerhin habe ich 2020 überdurchschnittlich viele Kurzfilme (besonders von Pixar) gesehen. Wer jetzt zu faul ist, die große Zahl in Monaten und Wochen umzurechnen, finden das Ganze über den Absatz illustriert. Aber wie unterteilen sich jetzt diese 192 Filme? Die wenigsten davon habe ich natürlich im Kino gesehen, nämlich nur 7 Stück, danach folgen Blurays aus dem Regal bzw. Filme im Fernsehen (68) und am Meisten habe ich die Werke im Streaming verfolgt, da komme ich auf insgesamt 177 Streifen. Durch die vielen Kurzfilme komme ich allerdings auf eine geringere Gesamtstundenanzahl und somit ging mein Filmkonsum tatsächlich um ganze 4 Stunden zurück auf nun 158 Stunden im Jahr. Es folgt die Statistik-Tabelle für 2020, mit einem Klick auf den Monat kommt ihr zum jeweiligen Rückblick.

FilmePunkteLänge StdKinoStreamingBluray / TV
Januar103,3518,5181
Februar73,7910241
März223,5528,51147
April173,18300143
Mai423,54310240
Juni213,5713,50174
Juli103,6018091
August143,7127,51103
September63,1713231
Oktober93,513081
November123,2921,50111
Dezember223,4333,50175
Mittelwert16,003,4721,500,589,755,67
Gesamt192258711768

Die Filme 2020

Alles angefangen hat 2020 mit „Asterix und der geheime Zaubertrank“ am 04. Januar, das Jahr beendet habe ich cineastisch am 31.12. mit Loriots „Pappa ante Portas“. Wahre Meisterwerke habe ich im Jahr verteilt natürlich auch gesehen. Die volle Punktzahl bekamen jedoch nur alte Filme, um genau zu sein waren es „Inception“, „Interstellar“ und Pixars „For the Birds“. Knapp dahinter (also 4,5 von 5 Punkten) haben da schon mehr Streifen erhalten, wobei mit „Monos“ davon nur einer aus dem letzten Jahr stammt und nur ein weiterer Langfilm mir gänzlich unbekannt war („Muppets Movie“). In der Spitze war das neue Filmjahr also eher enttäuschend, aber verteilt habe ich eigentlich das gute Niveau des Vorjahres gehalten. 2019 habe ich im Durchschnitt 3,51 Punkte verteilt, 2020 waren es 3,47 von möglichen 5 Punkten. Natürlich habe ich auch genug schlechte Filme gesehen. Vier Filmen habe ich eine ungenügende Punktzahl von 1,5 gegeben, wobei zwei Filme aus meiner Filmhölle-Woche stammen, „300“ musste ich für den Podcast sehen und nur „Little Joe“ kommt tatsächlich aus 2020 und hat damit auch den Titel als „schlechtester Film des Jahres“ verdient. International war mein Filmjahr natürlich auch, wobei die meisten Filme selbstverständlich aus den U.S.A. stammen, dahinter folgen Großbritannien und Deutschland. Wo ich alles 2020 so filmisch hingereist bin, könnt ihr dieser formschönen Grafik entnehmen.

Ranking der 20er Filme

Damit sind wir fast am Ende des filmischen Jahresrückblickes. Bleiben nur noch die Filme mit einem deutschen Release im Jahr 2020 zu ordnen und zu ranken. Das waren im letzten Jahr 30 Stück und damit leider 4 weniger als noch 2019. Ausführlich gibt es dazu ein paar Worte übrigens in Folge 49 der Kinotagesstätte.

PlatzFilmPkt. von 5
1Monos4,5
2Im thinking of ending things4
3Soul 4
4Sound of Metal4
5Out (Kurzfilm)4
6Mank3,5
7Kubrick par Kubrick3,5
8Tenet3,5
9Onward3,5
10The Assistant3,5
11Der Schacht3,5
12Borat 23,5
13Spongebob 33,5
14Emma.3,5
15Burrow (Kurzfilm)3,5
16The Gentlemen3,5
17Jojo Rabbit3,5
18Loop (Kurzfilm)3,5
19Cuties3,5
20Känguru Chroniken3
21Little Women3
22Knives Out3
2319173
24Exit3
25Harley Quinn2,5
26A Bigger World2,5
27Lego Star Wars Holiday Special2,5
28Lindenberg! Mach dein Ding2
29Girl on the third Floor2
30Little Joe1,5

8 Comments

    1. Gegenüber Kollegen habe ich noch recht wenig gesehen dieses Jahr 😀

      Ich gebe extrem selten 5 Sterne bei der ersten Sichtung, allgemein haben wirklich nur eine handvoll Leistungen diese Wertung bekommen – halt wirklich als Anerkennung als Meisterwerk der Filmgeschichte. Auf mehr 4,5 Sterne Filme hatte ich aber gehofft 😀

      Gefällt 1 Person

          1. Ich fand Knives Out nicht so schlecht aber ich glaube, ich weiß was du meinst. Da fehlte das gewisse Etwas innerhalb der Geschichte und ihrer Auflösung.

            Schwammkopf ist immer niedlich…. Ich mag Gerry. 🙂

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s