Media Monday #72

Eigentlich gibt es Grund zur Freude: Ich habe Urlaub! Nun bin ich aber seit einem Monat in Kurzarbeit und so wird sich die kommende Woche wahrscheinlich ganz normal anfühlen. Da wird der Friseur-Termin wohl zum absoluten Highlight. Ebenfalls ein Highlight, dafür aber in jeder Woche, ist selbstverständlich der Media Monday.

1. Projekte wie Online-Übertragungen von Theateraufführungen oder Wohnzimmerkonzerte einzelner Künstler sind nette Unterhaltung und eine gute Möglichkeit, Künstler zu unterstützen.

2. Größter Helfer im Kampf gegen die Langeweile oder schlicht das Gefühl, dass einem die Decke auf den Kopf fällt sind meiner Meinung nach Videospiele. Dabei kann man über Stunden hinweg einfach vergessen, was um einen herum so passiert. Außerdem kann man Games sicher von zuhause aus zocken und gleichzeitig mit Freunden in Kontakt bleiben.

3. Die nicht bis kaum vorhandenen Möglichkeiten zu persönlichem Miteinander werden auch in meinen Umkreis immer mehr gelockert. Ich habe sogar nach zwei Monaten wieder meine Eltern getroffen. Mit allen notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ist das aktuell schon möglich, aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.

4. Mein „Nintendo Switch“ ist für mich persönlich im Moment regelrecht essentiell, denn ich habe mir mit „Zelda: Links Awakening“ ein neues Spiel für die Konsole gegönnt und außerdem gehen die Preise für die Switch aktuell so durch die Decke, dass man dieses Gerät schon fast als Kapitalanlage ansehen kann. Zumindest für ein paar Monate…

5. Um die Übersicht zu behalten, was ich noch alles sehen/lesen/spielen/etc. möchte brauche ich keine Liste. Da reicht ein verträumter Blick ins Medien-Regal.

6. Der Großputz, die Steuererklärung oder das Akten sortieren, als Feierabend- oder Wochenend-Beschäftigung, gehören immer noch nicht zu meinen Lieblingstätigkeiten. Da hilft auch der größte und längste Lockdown nichts.

7. Zuletzt habe ich wieder mit dem Gedanken gespielt Disney+ für einen Monat zu testen und das war aber nur ein kurzer Gedankengang, weil meine Watchlisten auf den anderen Diensten sowieso noch viel zu voll sind. Aber wenn wir schon bei Disney sind: May the 4th be with you!

4 Comments

  1. Ich halte mich immer noch an die Kontaktbeschränkungen, auch wenn ich sie immer anzweifel, wodurch ich in den letzten Wochen nur meinen Vater gesehen habe.
    Disney + ist super, aber auch nur, wenn man regelmäßig was guckt (was für alle Streamingdienste gilt)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s