Media Monday #56 + neue Podcast Folge

Samstag war der letzte Arbeitstag 2019, Sonntag habe ich die Fahrt in die alte Heimat angetreten und heute beginnt er endlich so richtig: DER URLAUB! Eine volle Watch-, Play- und Read-List wartet darauf „abgearbeitet“ zu werden. Vorher gibts aber den letzten Media Monday vor Weihnachten und galaktische Podcast-News

1. Wäre das schön, wenn ich unter dem Weihnachtsbaum (oder etwas vergleichbarem) vielleicht ein gutes Buch finden würde, schließlich wird bei uns gewichtelt und somit gibt es wie jedes Jahr nur eine Kleinigkeit.

2. Wenn dann der ganze Feiertagstrubel in nicht einmal einer Woche wieder vorbei ist, beginnt die Zeit von Jahresrück- und Vorausblicken. Dieses Mal wird auch viele Dekaden-Beiträge geben, über die man eifrig diskutieren kann. So z.B. „Die 100 Filme der Dekade„, wo ihr nur noch 19 Tage Zeit habt, eure Top 10 Liste in die Umfrage einzutragen. Bei der Gelegenheit: Vielen Dank an alle Teilnehmer die schon mitgemacht haben 🙂

3. Ich könnte mir ja schon vorstellen, an den freien Tagen endlich die Zeit zu finden die Netflix Filme „Marriage Story“ und „Die zwei Päpste“ mir anzuschauen. Vielleicht sogar Michael Bays neues Machwerk…

4. Aber noch weit mehr freue ich mich darauf, mit meiner Familie eine schöne Zeit zu verbringen. Und auf das Essen! Alleine Heiligabend gibt es 5 Gänge plus vorigen Kaffee und Kuchen. Die unzähligen Plätzchen, Spekulatius und gerollten Wäffelcher sind da noch nicht eingerechnet.

5. Bei den einen ist es verpönt, bei anderen überaus beliebt, auch mal Bücher zu verschenken. Ich für meinen Teil verschenke liebend gerne Bücher. Erstmal weil ich Buchläden (mit Café) liebe und da sehr viel Zeit verbringen kann. Zweitens weil es in diesen Läden oftmals großartige Mitarbeiter gibt, die sich darüber freuen das passende Buch für den passenden Geschmack auszuwählen. Und drittens: Bücher gehen doch eigentlich immer, oder?

6. Die Weihnachtszeit ist ja schon auch in weiten Teilen von einem gewissen Konsumdenken beseelt. Bei mir/uns derweil ist es zwar auch nicht anders, aber durch das Wichteln mit Budgetgrenze, ist das Konsumverhalten für die Geschenke schon auf ein Minimum reduziert. Das ein oder andere konsumiere ich natürlich auch für mich selber. So z.B. im aktuellen Wintersale bei Steam, der wieder vor Sonderangeboten platzt.

7. Zuletzt habe ich mit den zwei altbekannten Kollegen wieder eine neue Folge „FilmBlogCast“ veröffentlicht und das war dieses Mal ganz besonders toll, weil es um ein Franchise ging, was mir persönlich sehr am Herzen liegt. In Folge Nr. 22 besprechen wir die Star Wars Episoden I bis VI. Unsere Kritik zu den neuen Streifen (inkl. Talk zu Episode IX) gibt es dann als erste Folge im neuen Jahr in zwei Wochen zu hören.

Zum Schluss wünsche ich euch natürlich alles Gute für die Weihnachtstage. Fresst euch ins Koma, trinkt vielleicht mal einen Glühwein zu viel und konsumiert mal bis es kein Morgen mehr gibt. Schöne Weihnachten euch allen! 🙂

8 Comments

  1. Lass das mit dem neuen Michael Bay Film mal lieber sein, so viel kann man sich nicht antrinken, dass der kein Ärgernis sein wird. „Marriage Story“ muss man gesehen haben, ein beeindruckender Film.
    Ich wünsche dir auch Frohe Weihnachten, auch wenn ich nicht so viel essen werde, dafür aber umso mehr Filme gucken werde.

    Gefällt 1 Person

    1. Man muss schlechte Filme sehen um die guten wieder wertzuschätzen 😉

      Danke, dir natürlich auch. Ein gewisser Podcast hält mich leider heute Abend davon ab einen Film zu gucken 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Sicher, aber der macht mich einfach nur wütend.
        Aber dafür gibt es noch die nächsten Tage, sagt die Person die heute schon drei Filme geguckt hat und gleich noch Star Wars IX in der Spätvorstellung guckt.

        Liken

          1. Überraschung ich fand den Film gut. Ich finde die gesamte Reihe auch besser und fange an Nostalgie damit zu verbinden. Je mehr sich die Star Wars Fans abwenden, desto mehr mag ich das Franchise…

            Gefällt 1 Person

            1. Hab grade das schlimmste befürchtet, aber deine Bewertung bei letterboxd ist ja nur „gut“ 😅
              Wundert mich trzd, immerhin versucht der Film die halbe Zeit Episode 8 zu relativieren

              Gefällt 1 Person

            2. Ich fand 6-8 nach dem besser und ich fand 9 irgendwie gut, weit entfernt von perfekt, aber der Film hat mich emotional gepackt, das rechne ich ihm an und ja das Spannungsverhältnis von 8 und 9 finde ich weniger schlimm als du wahrscheinlich.

              Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s