Beitrag Nr. 300 – Ein Sonderartikel

Als ich Mitte September einen Blogeintrag schreiben wollte, staunte ich nicht schlecht: Bald schreibe ich meinen 300. Artikel auf „Apokalypse Film“. Ursprünglich war das hier als kleines Dankeschreiben gedacht, aber wie es der Zufall will, gibt es ein paar Veränderungen (von klein aber fein, bis gigantisch) in den nächsten Monaten, von denen ich euch unbedingt berichten will.

  • Top 100 Filme der Dekade

OK, wie ich dieses Thema angehen will, ist mir persönlich auch noch ein Rätsel, aber irgendwo muss man ja mal starten. Tatsächlich wollen die alten Herren vom Podcast „FilmBlogCast“ und ich, die Top 100 Filme der zweiten Dekade im 21. Jahrhundert krönen. Jetzt ist es natürlich relativ witzlos, wenn drei Leute ihre liebsten 33,3333333 Topfilme von 2010 bis 2019 in einer riesigen Podcastfolge und in einem Blogeintrag verkünden. Daher brauche ich eure Hilfe. Und die eurer Freunde, Verwandten, Bekannten, Nachbarn, Follower – Kurz: Ich brauche die Hilfe von allen, die 10 gute Filme der letzten 10 Jahre gesehen haben. Aktuell lautet der Plan, von mindestens 100 Personen eine Top 10 zu erhalten und meine Wenigkeit erstellt daraus eine Top 100. Habt jedoch keine Angst, ihr müsst euch jetzt nicht spontan für ein Ranking entscheiden. In den nächsten Monaten werde ich euch mit dem Thema nämlich mehr als auf die Nerven gehen und (wahrscheinlich demnächst) eine offene Umfrage starten, damit dieses riesige Projekt Anfang 2020 zu einem hoffentlich glücklichen Abschluss kommt. Falls ihr aber doch Angst haben solltet, irgendwie die „Top 100 Filme der Dekade“ zu verpassen, empfehle ich euch einfach den Blog vom FilmBlogCast zu abonnieren. Sonst folgen aber auch die näheren Infos in Kürze hier auf diesem Blog, im Podcast, auf Twitter, via Mail und Brieftaube. Gerne könnte ihr aber den Hype-Train für das größte Projekt meiner Internetexistenz starten!

 

  • Cinematic Deathmatch: Bald geht’s wieder los!

Die erste Runde im Juli/August war ein voller Erfolg und daher wird es im November wie angekündigt eine Fortsetzung zum „Cinematic Deathmatch“ geben. Die Grundregeln bleiben auch in der zweiten Ausgabe vom Prinzip gleich: Eine Frage, zwei Gegner, zwei Antworten und alle entscheiden zusammen wer gewinnt. Vielleicht wird es kleine Änderungen geben (wie z.B. das Gruppensystem bei mehr Teilnehmern), aber dazu wird es auch noch einen Extra-Beitrag geben. Anmelden könnt ihr euch schon unter diesen Artikel oder wartet die offizielle Ankündigung ab. Zum Teilnehmen wird nur eine E-Mail Adresse benötigt. Falls ihr mitmachen wollt und keine Mail Adresse in eurem Blog stehen habt, schreibt mir einfach unter apokalypsefilm@gmx.de. Außerdem könnt ihr mir natürlich sehr gerne Fragen-Ideen in die Kommentare schreiben und über Vorschläge zum Motto der zweiten Runde bin ich auch noch offen.

 

  • Eine Woche in der Filmhölle

Anfang des Jahres hatte ich mal ein Format, dass mir ziemlich viel Spaß gemacht hat, aber zur meiner eigenen Sicherheit nur ganz selten stattfindet. In der ersten Runde von „Eine Woche in der Filmhölle“ habe ich mir sieben Tage am Stück je einen deutschen Fernsehfilm angesehen. Das Prinzip bleibt gleich, nur das Thema wird sich ändern. Da haben wir auch schon den Clou: Ihr dürft entscheiden, mit welchem Genre ich mich dieses Mal selber bestrafen darf. Dafür müsst ihr einfach nur an dieser Umfrage teilnehmen. Startschuss ist nächsten Montag und dann werdet ihr auch erfahren, wie das Voting ausgegangen ist.

(Umfrage wird nicht angezeigt? Einfach auf diesen Link klicken: https://apokalypsefilm.wordpress.com/2019/10/17/beitrag-nr-300-ein-sonderartikel/)

 

  • Corporate Identity im Miniformat und Twitter-News

Kommen wir noch zu einer kleinen Neuheit. Vielleicht habt ihr es schon an den letzten Beitragsbildern gesehen, dass ich von jetzt an größtenteils auf ein einheitliches Design der Vorschaubilder achte. Wie diese in Zukunft aussehen werden, seht ihr z.B. am Titelbild meiner letzten Kritik zum Joker. Ausnahmen gibt es nur beim Media Monday und bei Monatsrückblick „MMM“. Darüber hinaus werde ich meinen gesamten Blog bis zum Ende des Jahres darauf anpassen. Über Feedback jeglicher Art freue ich mich natürlich auch bei diesem Thema 🙂

Außerdem habe ich mir etwas ausgedacht, damit auf meinem Twitter-Account auch mal mehr passiert. Jeden Sonntag gibt es jetzt den „Bluray-Sonntag“, was nichts anderes ist wie eine Minikritik zu einem Film aus meinem Regal. Ein bisschen Inspiration für den Sonntag auf der Couch kann ja nicht schaden.

 

  • Ich hab noch was vergessen!

Zum Abschluss muss ich dann doch noch mal eins loswerden: Danke an alle die diesen Blog lesen, die Artikel mögen und kommentieren. Während bei „Social Media“ und in irgendwelchen Foren oftmals kaum etwas wie eine Diskussionskultur herrscht, kann man hier (nicht nur auf diesem Blog, sondern allgemein in der (Film-)Blogger-Szene) über Themen schreiben und streiten, ohne dass es jemals respektlos wird. Wir zeigen die guten Eigenschaften im Internet: Das verbinden ganz unterschiedlicher Menschen, dem Erhalt einer Diskussionskultur und dem Austausch von Wissen. Mit 300 Beiträgen habe ich versucht meinen Teil dazu beizutragen und ich hätte nichts dagegen, wenn nochmal 300 dazu kämen.

Seit alle herzlich gedrückt und auf die nächste Zeit in der Blogosphäre

Euer Lufio

45 Comments

  1. Gratuliere und mach weiter so. Auf den Blogs findet, so sehe ich das auch, der „richtige“ Austausch statt. Eben von Leuten, die an der Sache diskutieren wollen und nicht nur die Streitkultur pflegen. Das mag ich auch sehr, deshalb Blog > Social Media. ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Tatsächlich mag ich auch härtere Diskussionen, die manche schon vielleicht als Streit zählen würden. Gerade bei Themen die stark abfeiere oder große Abneigung zu habe, kann ich auch mal ein nicht so fairer Diskussionspartner sein (Siehe die Podcast Folge zum Thema Superhelden und „Endgame“ 😀 )
      Aber irgendwie ist auf Social Media der Respekt und die (eigentlich selbstverständliche) Höflichkeit verloren gegangen. Auch bei anderen kleinen Communitys ist das so. Umso schöner, dass die Blogs noch die Fahne für den normalen Teil der Menschheit hochhalten 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Dann hab ich ja mehr als doppelt so viele Artikel wie du geschrieben, wie die Zeit vergeht.
    Bei den Top 100 bin ich natürlich dabei, auch wenn ich deine persönliche Nummer Eins mit 100% Wahrscheinlichkeit kenne. 4 Filme sind bei mir gesetzt (La La Land, Whiplash, Inception, Three Billboards Outside Ebbing Missouri), die anderen sechs muss ich mir noch überlegen und ich versuche ein paar Leute zu finden, die auch eine Top Ten erstellen können.
    Cinematic Deathmatch füll ich das Teilnehmerfeld für die Dauerfehde Benni vs Ma-Go auch auf.
    Auf weitere mindestens 300 Artikel🎉

    Gefällt 2 Personen

    1. Hast du solange schon deinen Blog oder bist du einfach deutlich fleißiger? 😀
      Da ich mal eine Top 15 Lieblingsfilme-Blogreihe gemacht habe, werden meine ganz vordersten Plätze nicht so spannend. Aber für ca. Platz 5-10 gibt es gefühlt tausend Kandidaten 😀 Gesetzt sind bei mir wirklich nur Django, Inception und Interstellar.

      Danke sehr 🙂 Viel Glück beim Deathmatch, ist dein Ziel die Platzierung vom letzten Mal zu schlagen? 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hab meinen Blog seit Ende 2016 so richtig fleißig aber erst seit Mitte 2017.
        Deinem Letterboxdaccount nach sollte dir aber auch die Einordnung deiner Top Ten nicht besonders schwer fallen. Interstellar muss ich noch nachholen, hab gestern angefangen alle Nolanfilme, die ich noch nicht kenne nachzuholen.
        Mein Ziel beim Deathmatch ist kein Ziel zu haben.

        Gefällt 1 Person

        1. OK, unsere Blogs gibts dann ca. gleich lange 😀
          Tatsache! Genau bei Platz 10 hören meine 4,5 Sterne Bewertungen auf. Aber vielleicht mischt der ein oder andere 4 Sterne Film auch noch mit. Oder Star Wars IX bekommt 5 Sterne von mir! 😀

          Gefällt 1 Person

  3. 10 Filme der letzten 10 Jahre? Gibt es da so viel Gute? 🙂

    Gran Torino
    The Wandering Earth
    Das finstere Tal
    Christopher Robin
    Maggie
    Polar
    Kingsman: The Secret Service
    Godzilla 2 King of the Monsters
    The Hateful 8
    Django Unchained

    Gefällt 1 Person

    1. Ich könnte dir wahrscheinlich eine eigene Top 100 machen mit Filmen die wenigstens „gut“ sind 🙂

      Danke für die erste Top 10. Jetzt muss ich erstmal eine Excel Tabelle anlegen 😀
      Zwei Kleinigkeiten noch: Gran Torino ist leider von 2008 und ich bräuchte ein Ranking, weil dein Platz 1 bekommt 10 Punkte, Platz 2 bekommt 9 Punkte usw.

      Gefällt 1 Person

  4. 01. Godzilla 2 King of the Monsters
    02. The Wandering Earth
    03. Das finstere Tal
    04. Train to Busan
    05. Christopher Robin
    06. Django Unchained
    07. Kingsman: The Secret Service
    08. The Hateful 8
    09. Polar
    10. Maggie

    Sodele. Jetzt mit Plazierung 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Wow! Wo nimmst du nur immer wieder diese tollen Ideen her? Die Sache mit dem Dekadenrückblick ist so genial, dass sie glatt von mir sein könnte.

    Beim Deathmatch bin ich natürlich wieder mit dabei und versuche meinen Titel zu verteidigen

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, jetzt will der Herr auch noch dafür die Credits?? Das einzige was ich erfahren habe (über Dritte, weil mit mir spricht ja keiner!!), dass ein gewisser Ma-Go irgendwas über Filme der Dekade machen wollte und dann keine Lust mehr hatte 😀 Also ja, die Idee ist mehr als genial und voll originell und so! 🙂

      Freut mich. Bei der WM fliegen die Titelverteidiger ja immer in der Gruppenphase raus oder? 😀

      Gefällt 1 Person

  6. Godzilla 2 war ein echtes Erlebnis im Kino. Hätte mir zwar noch mehr „Monsterzeit“ gewünscht aber da konnte man schon mit leben.
    Mir gefällt Wandering Earth sehr gut. Ein Hopllywood – Blockbuster mit viel CGI… nur das er eben aus China kommt 😉
    Shanghai Fortress (Blockbuster aus 2019) war auch gar nicht sooo schlecht.

    Liken

  7. Der Fußballvergleich hinkt ganz schön. Immerhin gilt diese Regel nur dann, wenn der Titelverteidiger Italien, Spanien oder Deutschland heißt, das Turnier im Sommer stattfindet und ein gewisser Jogi Löw als Cheftrainer eines Teilnehmers mit am Start ist. Nichts davon trifft auf das CDM zu. Insofern bin ich optimistisch.
    Die einzige Gemeinsamkeit, die ich zwischen beiden Events erkennen kann, ist dass die Organisatoren korrupte Fieslinge sind 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Aber es muss für dich schwer sein nach all den Erfolgen noch Leistung hoch zu halten. Ich sehe da in Kürze ein Mentalitätsproblem…

      Korrupt? Es hat ja noch nicht einmal jemand versucht mir ein Angebot zu machen. Da war ich schon sehr enttäuscht 😐

      Liken

  8. Glückwunsch zu 300 Beiträgen. Ich habe mit dir gelacht, geweint und alles andere sowieso😊 Weiter so. Ich lese gern von dir….🥂
    Sollten die Regeln für das Deathmatsch endlich auch einmal für mich in verständlicher Form formuliert werden, könnte es gut sein, dass ich auch mal mitmache. DAS MIT DEN REGELN WAR EIN SCHERZ

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich sehr, dass du meinen Blog… Warte mal, wann haben wir denn geweint?? 😳

      Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das ein Scherz war. Zur Sicherheit gibt’s im nächsten Beitrag nochmal die Regeln 😁

      Gefällt 1 Person

  9. Zur Auswahl Schweiger/Schweighöfer-Filme: Reden wir hier von Filmen, bei denen die Regie geführt haben oder als Schauspieler tätig waren? (Ja, ich weiß, dass das bei Schweiger oft sogar in Personalunion geschieht).

    Gefällt 1 Person

    1. Sie müssen eine Hauptrolle spielen in den Filmen. Vielleicht nehme ich mir raus, am 7. Tag Traumschiff Surprise als Entspannung und einzige Ausnahme zu gucken 😁

      Liken

  10. Übrigens meine Liste (als hätte ich da schon etwas vorbereitet)

    1. Whiplash
    2. Shutter Island
    3. Loving Vincent
    4. Ex Machina
    5. Inception
    6. Her
    7. The Handmaiden
    8. Drive
    9. Boyhood
    10. Mother!

    Gefällt 2 Personen

    1. Vier davon hab ich noch nicht gesehen, die anderen sechs sind aber schon mindestens gut. Whiplash und Inception sind bei mir auf jeden Fall drinnen, Drive und Schütter Island könnten bei mir auch die Top Ten entern.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s