Media Monday #41

Ein Vorteil von arbeitsreichen Wochen: Sie gehen sehr schnell vorbei. So ist auch schon wieder der neue Montag angebrochen, bald haben wir schon wieder Oktober und damit steht der nächste Urlaub quasi vor der Tür. Bis dahin gibt es aber noch eine Menge Arbeit, ein Filmrätsel-Runde von mir und natürlich die Texte vom Media Monday.

1. Bei Schauspieler*in Leonardo DiCaprio werde ich ja regelmäßig schwach und schaue gar Produktionen, die mich null interessieren. Mit diesem Schauspieler würde ich mir fast jeden Film ansehen. Als nächstes arbeitet er wohl wieder mit Martin Scorsese zusammen. Yeahhh

2. Der Trend, alte Filme restauriert erneut ins Kino zu bringen finde ich toll, solange die Restauration gelungen ist. Sonst ist es eine gute Möglichkeit die Klassiker mal auf einer großen Leinwand zu sehen. So in diesem Jahr geschehen mit Schindlers Liste und Blues Brothers, bald vielleicht auch mit Leon – Der Profi.

3. Kürzlich feierte____ Jubiläum und führte mir wieder einmal vor Augen, ____ . Da fällt mir gerade nix zu ein.

4. Die ewigen Diskussionen direkt nach der Ankündigung darüber, ob ein Film jetzt schlecht oder gut wird, sind oftmals sinnlos. Wer hätte nach den ersten Szenen zum Joker-Film schon gedacht, dass die Comicverfilmung in Venedig das Filmfest gewinnt? Man kann gespannt sein auf Oktober.

5. „M“ von Fritz Lang hätte nun wirklich keines Remakes, einer Neuinterpretation oder Fortsetzung bedurft, schließlich ist die Serie dazu (solange wie ich sie durchgehalten habe) kompletter Mist.

6. Damals, als man Serien noch regulär wöchentlich im Fernsehen verfolgt hat, habe ich viel mehr Animes verfolgt. Auch wenn ich heute in der Theorie mir jeden Anime sofort angucken kann, hat es damals die Spannung unglaublich in die Höhe getrieben, eine Woche z.B. auf den Showdown zu warten. Außerdem waren (wie z.B. bei Game of Thrones) alle auf den gleichen Stand und man konnte sich besser austauschen.

7. Zuletzt habe ich nach langer Zeit wieder ein Formel 1 Rennen von Anfang bis Ende verfolgt und das war sehr entspannend, weil es doch nix besseres an einem freien Sonntag gibt, als faul auf der Couch zu liegen, selbstgemachte Burger zu verspeißen und einen spannenden Kampf in der Ferrari-Heimat Monza zu beobachten.

13 Comments

    1. Der größte Schauspieler unserer Zeit muss hier genannt werden. Er hat halt noch keinen wirklich schlechten Film gemacht 😀
      Mal gespannt, was das nächste große Ding wird.

      Liken

            1. Wolf of Wallstreet, Django, The Revenant, Shutter Island, gangs of New York, inception, departed, blood diamond, catch me if you can,

              Liken

            2. Alles super Filme, keine franchise, fast nur innovative und neue Filme
              Keine Ahnung was du gegen den Mann hast 😅

              Liken

            3. Aber er hat eine tragende Rolle und die spielt er verdammt gut.
              Außerdem sind die anderen von Scorsese, Nolan und Spielberg – auch gute Argumente 😉

              Liken

  1. Ich hab ja bis auf Monaco jedes F1 Rennen dieses Jahr geguckt und seit Österreich sind die Rennen auch immer richtig gut. Ich vermute ja, dass es daran liegt, dass die Strafenpolitik gelockert wurde. Entspannen kann ich dabei aber nie😅

    Gefällt 1 Person

    1. Lustig, gerade Monaco war das letzte Rennen, was ich fast komplett gesehen habe. Außerdem ärgere ich mich immer noch darüber, doch keine Karten für den Hockenheimring dieses Jahr bestellt zu haben 😀
      RTL gibt einem ja genug Werbungen um was anderes zu machen 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s