Top 5: Die schlechtesten Fortsetzungen

Nach vielen Wochen bin ich mal wieder bei den „5 besten am Donnerstag“ mit einem eigenen Beitrag dabei. Dieses Mal geht es um die „schlechtesten Fortsetzungen aller Zeiten“. Da fallen einem natürlich direkt ein paar richtige Gurken ein, aber ich habe mich mal auf die Filme begrenzt, bei denen ich die Vorgänger zumindest „gut“ fand. Somit ist hier nicht „Transformers 4“ oder „Avengers: Infinity War“ dabei, da ich die vorigen Filme auch nicht gerade als gelungen bezeichnen würde. Außerdem fehlen hier Fortsetzungen, bei denen das Sequel nicht an das Original ran kam, die aber trotzdem noch gute Filme sind wie z.B. „Der Pate 3“.

  • Platz 5: Dark Knight Rises

Ich bin wirklich nicht der größte Fan der Nolan-Batman-Filme, muss aber zugeben, dass zumindest der zweite Teil mit Heath Leadger ein ziemlich guter Film war. Das Sequel beweist dann meine Theorie, dass „The Dark Knight“ zu einem Großteil seine Qualität dem Joker zu verdanken hatte. Das Ende der Trilogie ist dann wieder auf dem Niveau von „Batman Begins“: Ziemlich 08/15, fast schon öde und generisch.

  • Platz 4: Saw 2

Dieser Titel steht für eine Reihe an Horrorfilmen, die eine gute Grundidee im ersten Teil hatten und dann nur noch damit Geld verdienen wollten. Vielleicht etwas merkwürdig, aber den dritten Abschnitt der Saw-Reihe kann ich dann wieder deutlich besser leiden. Die erste Fortsetzung ist aber meiner Meinung nach vollkommen belanglos und versucht angestrengt den Mythos aufrecht zu erhalten. Hier ist eigentlich alles schlechter als in Teil 1 und somit verdient auf dieser Liste.

  • Platz 3: Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere

Die ersten drei Plätze standen schon auf meiner Liste der „schlechtesten Filme aller Zeiten“, daher brauche ich darüber kaum noch Worte verlieren. Die Kurzfassung lautet aber, dass ich im Kino saß und fast anfing zu weinen. Mal vor Lachen wegen den idiotischen Effekten, mal vor Entsetzen wegen den dummen Charakteren und mal wegen der Tatsache, dass man dieses Franchise so gegen die Wand fahren lässt.

  • Platz 2: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Joa, muss ich dazu viel sagen? Wer diesen Film gut findet hat Indiana Jones wohl nie geliebt. Alles was die Serie ausmacht, ist hier nicht im Ansatz zu spüren. Wie man auf die Idee kam, diesen Schrott auf die Menschheit loszulassen, ist mir ein vollkommenes Rätsel. Da hatte wohl niemand den Mut dazu, Spielberg zu sagen, dass er hier großen Mist produziert. Ob ein 5. Teil den Ruf wieder herstellen kann, bleibt abzuwarten. Ich bezweifle es jedoch sehr stark.

  • Platz 1: Fluch der Karibik 4: Fremde Gezeiten

Ich gehöre wohl zu den wenigen, die den dritten Teil der Reihe wirklich abfeiern. „Am Ende der Welt“ und das Original sind wirklich zwei meiner Lieblingsfilme, wenn es um Feel-Good-Streifen geht. Teil Zwei kann da nicht mithalten, war aber auch kein Reinfall. Dagegen steht „Fremde Gezeiten“ – Die Johnny Depp „One Man Show“ mit Zauber-Piraten. Damals war ich fassungslos im Kino und bin es bis heute. Der letzte Teil war dann wieder keine Vollkatastrophe. Jedoch werde ich wohl nie wieder das Gefühl haben, wie bei der Original-Trilogie, mit Captain Jack Sparrow auf ein wahnwitziges Abenteuer zu gehen.

19 Comments

    1. What? Wenigstens Indy 4 musst du doch auch für kompletten Müll halten? Kenne keinen der den gut findet.
      Die anderen sind Streitpunkte, gebe ich zu 🙂

      Liken

  1. Batman Begins ist besser als Dark Knight Rises!!! 😉 (ich mag aber beide)

    Erstaunlich wie oft Fluch 4 genannt wird. ich fand den 2ten schon furchtbar. Die Schlacht der fünf Heere habe ich bis heute nicht gesehen und das wird sich vermutlich auch nicht ändern. Beim Rest stimme ich Dir voll zu.

    Gefällt 1 Person

  2. Kurze Meinung zu den einzelnen Punkten:

    Dark Knight Rises hat hier wenig verloren (auch bei dir nicht unter dem Gesichtspunkt, dass du den ersten Teil nicht gut fandest und er somit nach deiner selbstgegebenen Definition rausfällt)

    Saw 2 gefiel mir zwar nicht wahnsinnig, hat aber zumindest noch ein cooles Ende

    Hobbit ist okay, allerdings die gesamte Trilogie unter dem Aspekt, dass es die Nachfolgefilme von HdR sind

    Es gibt keinen vierten Indiana Jones, daher weiß ich nicht, was das für ein Film auf deinem Platz 2 sein soll.

    Fluch der Karibik wurde bereits ab Teil 3 (bzw. ab Teil 2 mit Abzug Kampf auf dem Rad und Schreckmoment im Busch) ungenießbar.

    Interessant wäre eher eine Liste mit guten Fortsetzungen (aber dafür kannst du ja nix 😛 )

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, Rises ist eine schlechte Fortsetzung zu einem guten Film = Also passt das in meine Kriterien 😀

      Hobbit 1 +2 fand ich wirklich brauchbar, beim dritten wäre ich fast aus dem Kino gegangen, so schrecklich fand ich diesen Streifen.

      Fluch der Karibik 3 ist der Hammer 🙂

      Gute Fortsetzungen kommen ja dann vielleicht nächste Woche 😀

      Gefällt 1 Person

  3. Tröste dich, ich kann mit dem 3. Teil von Sparrow auch sehr gut leben 🙂 Der Vierte hat mich auch nicht überzeugt. Salazar war wieder echt brauchbar.
    Den Rest deiner Liste kann ich auch nachvollziehen.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich schmeiß jetzt einfach auch mal ein paar Kandidaten in die Arena 😀

    Rings
    Alien 3 (und 4)
    Halloween (alles außer dem Original und der 2018er Version)
    Hangover 3
    Taken3

    Gefällt 1 Person

      1. Alien 3 ist im Vergleich zu den anderen beiden wirklich nicht sooo schlecht 😊
        Aber Hangover 3 fand ich wirklich schlimm und Taken 3 gehört nach wie vor zum schlechtesten, was ich in den letzten Jahren gesehen habe. 🙈

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s