Media Monday #19

Eine arbeitsreiche Woche geht vorbei und ein Blick auf den Plan der nächsten Wochen verrät mir: Es wird erstmal nicht weniger! Natürlich ist es immer wieder schade, wenn man durch die Arbeit darin gehindert wird z.B. endlich „Glass“ im Kino zu sehen, aber es hilft ja auch nichts den Kopf in den Sand zu stecken. Lieber sucht man sich einen Freizeitausgleich, in den man die verbleibende Energie und Kreativität reinstecken kann. Ab heute gibt es nämlich einen neuen PODCAST auf dem Markt, in dem die Bloggerkollegen von FilmkritikenOD und Audio/Visuell und ich über Filme labern. Hört mal rein 🙂 Aber jetzt gibts erstmal den neuen Media Monday.

1. Prokrastination kann ich ja besonders gut mit alten Medien-Kram. Nochmal Star Wars statt Hausputz oder ein altes Adventure statt für die Arbeit was zu machen… Prokrastination geht schon erstaunlich einfach.

2. Wenn es draußen nicht so erbärmlich kalt wäre, wäre es wärmer und ich hätte den ganzen Sonntag auf der Couch ein schlechtes Gewissen.

3. Beste Film- und Serien-Snacks gibt es nicht. Maximal ab und zu im Kino ein paar Nachos oder zuhause ein Kaltgetränk. Sonst esse ich nie etwas beim Medienkonsum.

4. Wohingegen zu einem guten Buch für mich ja immer __-_ gehört, denn __-_ . Selbe Antwort wie bei Nr. 3

5. Ich glaube, ich sollte mal wieder öfter Bücher lesen! Drei angefangen am Anfang des Jahres und noch keins zu Ende gebracht. Das muss sich solangsam ändern.

6. Ein Film ist eigentlich ideal, um abends einen langen Tag ausklingen zu lassen, schließlich bekommt man (meistens) in zwei Stunden eine abgeschlossene und unterhaltsame Story – anders als bei den meisten Büchern, Serien und Games. Das perfekte kurzweilige Entertainment-Paket für den Abend nach der Arbeit.

7. Zuletzt habe ich die Pilotfolge vom FILMBLOGCAST aufgenommen und das war sehr spaßig , weil ich schon länger vor hatte dieses Podcast-Projekt aufzunehmen und mit den zwei Kollegen Benni und Christian zwei Mitstreiter dafür gefunden habe. Allerdings ist es „Episode 0“, also verzeiht uns kleine Fehler 🙂

14 Comments

    1. Kurze Frage an einen Podcast Profi: Welchen Hoster benutzt du oder kannst du was empfehlen? Wollen kurz-oder langfristig auch bei ITunes oder Spotify gehört werden 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hoste meine Seite bei one.com. Sprich die Podcast-Dateien liegen dann auch dort auf meinem Webspace und der entsprechende Feed-Link wurde den entsprechenden Plattformen wir iTunes und Co. bekannt gegeben.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s