Trailer des Monats: Juni 2018

Trailer_Juni18

Herzlich Willkommen im Sommerloch! Nicht nur die Nachrichten hangeln sich von einer unnötigen Meldung zur nächsten, auch die Filmverleiher scheinen bei 30°C im Schatten keine Lust zu haben, neue Filme ins Kino zu bringen. Eigentlich wäre „Die Unglaublichen 2“ das Highlight des Monats, aber der deutsche Kinostart muss wegen den Temperaturen und „König Fussball“ weit verschoben werden. Wenn Kino und Fussball wegfallen, müssen es halt die Trailer richten.

  • Wreck-it Ralph 2 (24.01.19)

Beginnen wir mit einem Trailer von Anfang Juni. Der erste Teil von „Ralph reichts“ steht zwar immer noch auf meiner „Watchlist“, aber ich höre immer wieder von den Qualitäten des Animationshits von 2012. Die Fortsetzung sieht ganz spaßig aus, besonders die Idee mit den Disney-Prinzessinnen fand ich schon sehr lustig. Jedoch haben wir aus Filmen wie „The Emoji Movie“ gelernt, dass so etwas auch einfach ein großer Werbefilm für Amazon, Snapchat und Co. sein kann. Ob es auch einen kritischen Blick (gerade für die jüngeren Zuschauer) ins Internet geben wird, mag ich zu bezweifeln. Ob uns hier nur ein rosaroter Disney-Spaß erwartet oder doch mehr, können wir nächstes Jahr selbst herausfinden.

6-0Hype

  • The House with a Clock in its Walls (20.09.18)

Hinter diesem sperrigen Titel (auf Deutsch übrigens “Das Haus der geheimnisvollen Uhren“) steckt ein ganz interessanter Film. Der Trailer hat mich an die frühen Harry Potter-Filme erinnert und das ist auf jeden Fall schon ein Kompliment. Eine magische Welt, etwas Dunkelheit und dazu eine „Coming-of-Age“-Story? Joa, hätte ich Bock drauf. Außerdem ist Jack Black wie immer unglaublich sympathisch und auch Cate Blanchett kann in den ersten Minuten überzeugen. Ich bin zumindest mal vorsichtig optimistisch, auch wenn man den Titel gerne nochmal überdenken kann.

7-5Hype

  • Dumbo (29.03.19)

Zum Abschluss gibt es nochmal Disney. Als ich hörte, dass Tim Burton an einer Realverfilmung des uralten Klassikers von 1941 arbeitet, war ich doch mehr als skeptisch. Klar, seine skurrile Art passt sehr gut zur Geschichte, aber der Regisseur hat auch seit Jahren keine so unglaublich fantasievollen Filme mehr gemacht. Außerdem war es mir ein Rätsel, wie Teile der Story im Jahr 2018 noch funktionieren können. Disney wird sich kaum trauen, die „rosa Elefanten“ auf das heutige, junge Publikum loszulassen. Zwei Dinge haben mich dann aber doch etwas positiv gestimmt. Erstens war die Realverfilmung vom „Dschungelbuch“ ganz gut und zweitens dieser Trailer hier. Ich vergebe mal das Prädikat „unerwartet gar nicht mal so schlecht“.

6-5Hype

8 Comments

        1. JACK Black bitte, Joe war jemand anderes 😉
          Der Origanal-Dumbo hat wirklich wunderschöne Momente und ich bezweifel, dass es Tim Burton so hinbekommt, dass wir wirklich mit dem Elefanten mitfühlen.
          Aber hat Tim Burton seine Karriere schon so abgeschrieben, dass er einen Disney-Familienfilm ohne jeden Sinn und Charme auf die Leinwand klatscht? Vielleicht werden wir vom Altmeister überrascht 🙂

          Liken

      1. Ach ja Jack… 😆

        Das Mitfühlen mit dem elefanten wird schwierig… Vielleicht bekommt Burton das ja hin… Ich werde es jedenfalls nicht erfahren. Den Film werde ich mir nicht anschauen. Es gibt Filme, die „remaked“ man einfach nicht.

        Gefällt 1 Person

        1. Im Kino werde ich den mit Sicherheit auch auslassen. Aber ich erinnere an das Remake von „Dschungelbuch“. Das war gar nicht mal so übel 🙂

          Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s