Top 5: Filme 1960 – 1970

Liste_60erFilme

Nach etlichen Wochen bin ich wieder bei den „5 besten am Donnerstag“ dabei. In den nächsten Wochen gibt es einen Countdown zur 100. Runde und für dieses Jubiläum kann man doch nur eins fragen: „Was sind die besten Filme aller Zeiten?“ Heute starten wir mit den fünf besten Streifen zwischen 1960 und 1970. Tatsächlich fällt es mir leichter eine Top 5 für die Jahre davor oder danach zu erstellen, aber natürlich gab es auch in diesem Jahrzehnt fantastische Filme.

  • Platz 5: Dr. Strangelove (1964)

„or how I learned to stop worrying and love the bomb” – Ein sehr sperriger Titel, aber ein fantastischer Film von Regie-Legende Stanley Kubrick. Wer den Kalten Krieg mal aus einem komplett absurden Winkel sehen will, ist mit diesem Film sehr gut bedient.

  • Platz 4: Planet der Affen (1968)

Zugegeben, die Kostüme sehen heute vielleicht etwas lächerlich aus. Trotzdem ist das Original mit Charlton Heston ein wirklich guter Klassiker, den man heute noch bedenkenlos anschauen kann. Auch wenn den großen Twist am Ende wohl schon jeder kennt.

  • Platz 3: Easy Rider (1969)

Born to be Wild! Bis heute gibt es keinen Film, der die Freiheit auf zwei Rädern so gut darstellt, wie dieser Klassiker mit Dennis Hopper, Peter Fonda und Jack Nicholson. Großartige Aufnahmen und ein genialer Soundtrack – auch 2018 noch sehr gut anschaubar.

  • Platz 2: Zwei glorreiche Halunken (1966)

Die 60er sind die große Zeit von Regisseur Sergio Leone, seinem Hauptdarsteller Clint Eastwood und dem Komponisten Ennio Morricone. Zusammen erschufen sie großartige Western „made in italy“. Der beste unter diesen Spaghetti-Western ist für mich „The Good, the Bad and the Ugly“. Unter dem unscheinbaren deutschen Titel versteckt sich ein großartiges Epos mit einem unglaublichen Finale.

Honorable Mention:

  • Psycho (1960)
  • Spiel mir das Lied vom Tod (1968)
  • Rosemary´s Baby (1968)
  • Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)

 

  • Platz 1: 2001 – Odyssee im Weltraum (1968)

Diese Top 5 hat mit Kubrick begonnen und sie endet mit Kubrick. Dieser Mann hat meinen Filmgeschmack geprägt wie kein zweiter und er wird die nächsten Wochen noch öfter hier erscheinen. 2001 ist natürlich ein Meisterwerk, mit einer tiefen Story, einem tollen Soundtrack und überragenden Special Effects. Auch 50 Jahre (!) nach der Erstaufführung ist diese Odyssee ein wahres Erlebnis.

10 Comments

    1. Also ich kam relativ schnell auf meine Liste. Die 60er geben mir nicht so viel wie andere Jahrezehnte davor und danach. Aber es gab natürlich trotzdem eine große Auswahl 🙂
      Ich konnte nicht nur einen Sergio Leone Film mit reinbringen, genauso wenig wie nur einen Kubrick. Dafür sind solche Honoroble Mention ganz gut 😀

      Gefällt 1 Person

  1. Hey, 2 Übereinstimmungen… High Two! 😉
    Easy Rider ist auch ganz knapp an meiner Liste vorbeigegangen. Nächste Woche werde ich auch wieder mit Honorable Mentions arbeiten, da geht sonst zu viel „verloren“…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s