Weekend Stuff #11

WE11.jpeg

Manchmal verstehe ich die Marketing-Experten dieser Welt nicht. Während in der letzten Woche gefühlt an jedem Tag eine neue, große News oder ein toller, neuer Trailer raus gekommen ist, gibt es sowas nur eine Woche später schon gar nicht mehr. Dafür gab es viele handfeste Neuheiten in den letzten  7 Tagen und das sowohl im Kino, wie auch in den Videospielläden des Landes. Was genau, erfahrt ihr NUR hier. Wirklich. Ernsthaft…

  • Neues vom Switcher

So langsam geht es in die heiße Phase der Games 2016. Erst einmal gibt es noch einen Nachtrag zur „Nintendo Switch“. Die gezeigten Spiele im Trailer wurden gar nicht wirklich gespielt. Also gab es nicht wirklich das neue Zelda oder Skyrim auf Nintendos neuer Konsole zu sehen. Das ist jetzt nicht wirklich schlimm, da so etwas in Marketing-Trailern ganz normal ist. Schade ist es aber trotzdem. Der japanische Spielegigant hat aber auch gute Nachrichten parat. In einem Livestream im Januar werden alle offenen Fragen zur „Switch“ beantwortet (und mit offenen Fragen meine ich eigentlich alle). Gerade einmal zwei Monate vor Release essentielle Dinge (wie z.B. Preis oder Line up) vorzustellen, halte ich aber für sehr riskant. Meine persönliche Kaufentscheidung wird damit auch auf die Post-Weihnachtszeit verlegt.

  • Wenn die Playstation zweimal klingelt

Egal ob ihr den Text gerade mögt oder nicht. Meine Überschriften sind diesmal echt nicht schlecht oder? : ) Naja, zurück zu den Games. In dieser Woche füllen sich die Verkaufsregale wieder ordentlich. Besonders der Freitag wurde zum Gamer-Feiertag. Skyrim- die Special Edition, Titanfall 2, Dragon Ball Xenoverse 2 und World of Final Fantasy heißen die Neuerscheinungen. Dazu kommen noch die neuen Teile des Landwirtschafts-Simulator und von Just Dance. Die lassen wir in diesem Text aber mal aus. Fangen wir mit dem Remaster von The Elder Scrolls 5 an. Dies kommt für die aktuellen Konsolen und für den PC raus. Falls ihr auf letzterem noch das Original habt, dann bekommt ihr die Neuauflage sogar gratis. Im Endeffekt ist die Special Edition das alte Spiel, bloß ein bisschen hübscher und mit allen DLC´s. Da Skyrim zu einem der besten Spiele aller Zeiten gehört, kann man natürlich gerne zuschlagen. Ich persönlich habe das Game und die DLC´s sehr oft durchgespielt und brauche es gerade eher nicht so. Die 60€ können momentan einfach besser eingesetzt werden. Sollte das Spiel aber einmal im Sale sein, könnte es mein „Zeitkiller“ für das nächste Sommerloch werden. Weiter geht es mit Titanfall 2. Wo der erste Teil noch Xbox-exklusiv war, kommt der Nachfolger für alles Aktuelle raus. Wegen der Exklusivität konnte ich Teil 1 auch nicht zocken und der 2. fällt eben in diese Zeit, in der gefühlt jede Stunde ein neues, tolles Game raus kommt. Die Pressestimmen, die ich gelesen habe, sind sich aber größtenteils einig. Der Multiplayer macht genauso viel Spaß wie beim ersten Teil. Der Singleplayer ist OK, aber auch keine Revolution. Man könnte auch sagen: Oberer Shooterdurschnitt. So gut wie es die Entwickler meistens machen, ist die Kampagne aber nicht. Wer auf Mech-Action steht, kann mit Titanfall 2 eigentlich nix falsch machen.

  • Vergessene Welten

Auf geht´s zu Spiel Nr.3 und 4, also Xenoverse 2 und World of Final Fantasy. Hier mache ich es kurz. Das neue Dragon Ball Abenteuer ist, wie der Vorgänger, eine Art 3D-Prügler-MMO. Für Fans bestimmt das „Game of the Year“, die Neuerungen sollen sich aber in Grenzen halten. Ebenfalls in Grenzen, hält sich mein Hype für dieses Spiel. Der Vorgänger war meiner Meinung nach max. OK und somit wird Teil 2 auch nicht auf meiner Einkaufsliste landen. Weiter geht es mit einem neuen Final Fantasy! Leider immer noch nicht mein „most hyped“ Game in diesem Jahr (FF15), sondern ein weiterer Ableger der Japano-RPG-Reihe. Für die PS4 und die Vita kommt das Spiel raus und soll ein paar Pokemon-Elemente in das FF-Universum bringen. Es geht darum viele Monster aus der Serie zu bekämpften und zu fangen. Diese werden dann gelevelt und entwickelt, um weiter kämpften zu können. Die Kritiken sind eigentlich alle ziemlich positiv und für die Vita-Besitzer gibt es mal wieder neues Futter. Den putzigen Grafikstil muss man allerdings mögen.

  • It´s a kind of magic

(Sorry, für diesen Kalauer) In den Kinos geht es diese Woche auch gut ab. Der größte Start in den Lichtspielhäusern hat ganz klar „Doctor Strange“. Die neue Marvel-Verfilmung mit (Sherlock Homes-) Benedict Cumberbatch konnte ich noch nicht sehen. Eigentlich würde ich jetzt ein „leider“ dazu schreiben, aber wie schon oft erwähnt, bin ich den Superhelden überdrüssig. Wenn ich Zauber sehen will, warte ich halt auf das Harry Potter-Spin off. Kritiker finden den Film ganz gut. Die altbekannte Marvel-Formel wurde natürlich wieder angewandt. Die Schauspieler sollen wohl überzeugen und die Geschichte ist laut den Kritiken für eine „Origin-Story“ auch im oberen Drittel. In Zahlen heißt das bei ImdB 8,1 von 10. Für viele Film-Journalisten kam in der letzten Woche aber auch einer der besten Animationsfilme des Jahres raus. „Kubo – der tapfere Samurai“ heißt der Film und kommt von den Machern die u.a. „Caroline“ produziert haben. Dabei ist der Trickfilm die klassische Heldengeschichte von Kubo, der in die Fußstapfen seines Vaters, ein legendärer Samurai, treten muss. Egal ob Geschichte, Charaktere oder Weltendesign – eigentlich macht der Film nix falsch. Am Ende drückt sich das auch in Zahlen aus z.B. bei ImdB mit einer 8,3. Kleiner Samurai schlägt damit also Marvel-Helden.

Weitere Kinostarts (in Klammern die ImdB-Wertung):

  • Girl on the train – Mistery/Thriller mit u.a. Emily Blunt (6,7)
  • Störche – Nettes Trickabenteuer über den bekannten Babylieferanten (7,1)
  • 31 – Der neue Rob Zombie Slasher Film, viel Blut, wenig Story (5,2)

Ich hoffe ihr habt jetzt einen guten Überblick, welche Games und Movies gerade so interessant sind. Nächste Woche wird es in der Klassik-Review sehr, sehr lustig und am Wochenende sehen wir uns natürlich wieder hier, im Weekend-Stuff. Tschüss und bis bald.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s