Game of Thrones: Staffel 6 Teil 1

Review_GoTStaffel6

Erscheinungsjahr: 2016

Herkunft: U.S.A.

Sender / Produzent: HBO

Achtung: SPOILER

Irgendwie bin ich gerade in der Stimmung für Tode. Anders kann ich mir die aktuelle Mischung meines Medienkonsums nicht erklären. Kaum habe ich die tausend Tode in Dark Souls 3 weggesteckt, geht es in Game of Thrones gleich tödlich weiter. Wie soll das ein einzelner Mann nur ertragen ? Ach ja, weil’s furchtbar viel Spaß macht! Hier geht es jetzt um mein persönliches Recap der ersten 2 Folgen der neuen Staffel GoT.

  • Von Schnee und Feuer

Fangen wir mal mit dem ersten Storystrang an: Sansa und Theon. Diese befinden sich auf der Flucht vor Ramsay Bolton. Aber bevor es richtig ernst werden kann, kommt die wandelnde Ehre der Frauen: Brienne (und Potrik). Endlich kann sie ein Stark-Kind beschützen und für Sansa kann es jetzt endlich wieder aufwärts gehen. Nur Theon verabschiedet sich und will wieder nach Hause. Apropos Zuhause! Auf den Eiseninseln streiten sich Vater und Tochter über die aktuelle Lage des „Krieges“. Papa Graufreud ergeht es danach nicht so gut und wird von seinem Totgeglaubten Bruder getötet. Eine sehr epische Szene, die allerdings auch einige Fragezeichen aufwirft.

Was macht denn eigentlich unser Lieblings-Sadist ? Während Ruus und Ramsay Bolton über die flüchtigen Gefangenen reden, kommt frohe Botschaft! Ramsay bekommt ein kleines Brüderchen. Was darauf folgt, ist wieder typisch GoT. Erst ersticht der Bastard seinen Vater, bevor er aus dessen Frau und seinem neuen Bruder Hundefutter macht. Zum Glück bekommen die größten Idioten der Serie auch den schönsten Tod. Und auf Ramsays Tod freue ich mich jetzt schon!

Weiter geht’s zur Mauer. John Schnee ist Tod und dessen Leichnam wird nun von seinen Freunden, dem Schattenhund und Ser Davos beschützt. Während einer der Brüder zu den Wildlingen gesendet wird um sie zu retten, zweifelt die rote Frau an Ihren Kräften. Und die Alte ist wirklich ne Alte! In einem seiner zahlreichen (aber tollen) Monologen, bringt Ser Davos dann doch die Dame dazu John Schnee zu retten. Die Wildlinge treten dann auch in Action und besiegen die Verräter der Nachtwache. Und wer hätte es gedacht: John Schnee lebt wieder! Ach ja, Bran ist jetzt in der Lehre beim dreiäugigen Raben und wird jetzt bestimmt richtig krass. Hoffentlich…

 

  • Im Süden sterben wieder alle

Jaime ist zurück in der Hauptstadt. Im Gepäck ist die tote Tochter und Cercei erfährt nun auch davon. Diese nimmt das relativ gelassen auf und sinnt jetzt nur mehr denn je auf Rache. Mein persönlicher Hoffnungsträger König Thommen wird leider wieder zum Muttersöhnchen. Es beginnt jetzt so langsam der Showdown zwischen Krone und Religion. Mal gucken wer in diesem Krieg ins Gras beißen muss.

In Dhorne geht es rund! Erst stirbt der Herrscher himself und direkt danach auch sein Sohn (der sich allerdings auch sehr dumm anstellt). Daenerys hängt währenddessen bei den Dothraki ab. Eine erneute Vergewaltigung kann sie zwar entgehen, muss dafür aber jetzt zu den alten Weibern nach Vaes Dothrak. Die Retter sind jedoch schon unterwegs. In Meeren suchen Tyrion und Varys nach einer Lösung für die städtischen Probleme. Ob es eine gute Idee war, dafür die Drachen zu befreien, wird sich noch zeigen. Als letztes wäre da noch Arya Stark. Diese ist erblindet, jedoch wahrscheinlich nicht mehr lange. Das Training wird wohl, nach einem erfolgreichen Test, weitergehen.

 

  • Zum Glück ist bald Schluss

Game of Thrones zeigt auch in der sechsten Staffel wieder die perfekte Mischung aus Spannung, Sex und überraschenden Toden. Was die Serie aber für mich gerade so ausmacht ist, dass diese bald vorbei ist. Offizial wird es nur noch zwei verkürzte Staffeln geben. Und man merkt auch so langsam, dass die „Guten“ immer besser werden und die „Bösen“ weiter sterben. Allerdings dachte man das auch schon vor vier Staffeln. GoT macht nach wie vor wahnsinnigen Spaß, aber es ist immer gut zu gehen, wenn man am Höhepunkt angelangt ist. Dieser ist sogar vielleicht schon überschritten.

Schreibt gerne in die Kommentare eure Meinung zur neuen Staffel. Außerdem würde ich mich sehr über Feedback zu meinen Texten freuen. Bis bald.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s